Sandmann, böser Sandmann

Sandmann, böser Sandmann

 

Es waren die Schmerzen, die sie aus ihrer tiefen Bewusstlosigkeit holten. Ihr Kopf drohte zu explodieren, ihre Hände und Füße brannten wie Feuer und die Rippen taten ihr beim Atmen weh. Also lag sie ruhig und versuchte ihre Augen und Ohren an Dunkelheit und Stille zu gewöhnen.

Als der Lichtstrahl einer Taschenlampe über ihren Körper strich, begann sie zu zittern. Wie ein Suchscheinwerfer wanderte das nervöse Licht über ihre Haut, ihre Arme, ihre Beine, bevor es zurückkam und direkt in ihr Gesicht leuchtete. 

In diesem Moment begann die Dunkelheit dahinter zu lachen ... 

 

"Was für ein kleiner, feiner, fieser Thriller. Ein Buch wie eine Kinokarte" finally - creative studio 

  • Produktinformationen

    ISBN: 978-3-946186-66-3

16,00 €Preis

©2019 by Wind und Sterne Verlag.