Paul Coswig

Paul Coswig hat eine Passion: Schon mit 15 schrieb er seine

erste Abenteuergeschichte (es ging um die Südsee, um ein Segelschiff

voller Kolonisten, um Meuterei, um Gefangene und um

Schiffbrüchige, für die das Paradies zurHöllewurde).Unschwer

zu erkennen, wer damals die literarischen Vorbilder waren:

Robert Louis Stevenson, Joseph Conrad, Jack London und

Nordhoff & Hall. Heute schreibt Paul Coswig wieder und veröffentlicht

beim Wind und Sterne Verlag seine Abenteuergeschichten.

Seine Erzählungen spielen häufig in vergangenen Jahrhunderten,

sind oftmals etwas düster, aber immer facettenreich.

Uns haben die Geschichten wegen der sprachlichen Eleganz und

des temporeichen Erzählstils an moderne Drehbücher erinnert.

Paul Coswig:
Genre: Kriminal / Noir

History-Mystery

 

 


Neuerscheinungen

  • PUPPENMOND (April 2016)
  • PUPPENFEUER (WINTER 2017)