Seine Karriere als Künstler begann bereits in jungen Jahren, als er als Kind komplette Blöcke mit selbst ausgedachten Ritter(bilder)-geschichten gefüllt hat. Das Handwerk selbst lernte er schließlich während seines Grafikdesign-Studiums in Freiburg mit dem Schwerpunkt Zeichnen,Malerei und Illustration. 

Anschließend war er zunächst als Designer für den Ehapa Verlag tätig, einem damaligen Comic-Verlag in der Nähe von Stuttgart. 

Seine Aufgabe dort bestand darin, die Comics anderer Personen grafisch auszugestalten. Eine interessante Arbeit - aber auch Tantalusqualen für jemanden, der selbst mitmachen möchte. 

Seit 1998 ist er jetzt als Illustrator, bildender Künstler, Grafikdesigner, Schriftsteller und Comic-Autor im Raum Freiburg selbstständig tätig. Sein Schwerpunkt liegt dabei in seiner Arbeit als Illustrator. 

Seine wundervollen Arbeiten sich euch schon auf fast allen unseren Produkten begegnet, denn er bringt unsere Ideen als Bilder und Illustrationen zu Papier.

Jede Art zu Schreiben ist erlaubt, nur nich die Langeweile. 

Was Voltaire über das Schreiben zu sagen hatte, gilt für Wolfgang Keller für jede Art von Kunst. Für ihn ist wichtig, dass erst das Werk für sich betrachtet überzeugt haben muss. 

Erst dann kann man vom Betrachter erwarten, sich durch weitere Informationen einen tieferen Zugang zu verschaffen. Zu seinen Werken zählen künstlerische Illustrationszyklen zu Baudelaire und Goethe - und diverse Gestaltungen von Titelbildern und Innenillustrationen von Büchern des Wind und Sterne Verlags.